Abnehmblockaden – Warum nehme ich nicht ab?

Abnehmblockaden: Frau steht im Dunklen auf der Wiese
Sanija Baimler
27 Jan, 2020

Dein größter Wunsch ist es abzunehmen und doch ist der Kampf gegen die Pfunde sehr frustrierend. Du hast bereits eine steile Diät-Karriere hinter dir. Trotz der anfänglichen Gewichtsabnahme kommen die Kilos immer wieder zurück. Die Angst wieder zuzunehmen ist nun größer, als die Bereitschaft es erneut zu versuchen. Du willst endlich wissen, wie du es schaffst langfristig abzunehmen? Die Antwort bekommst du in diesem Artikel.

Diäten bringen keinen langfristigen Erfolg

Diäten können auf körperlicher Ebene mehr Schaden anrichten und dich stärker aus der Balance bringen als es dir lieb ist. Die Gründe habe ich bereits in diesem Artikel näher erläutert. 

Vor allem wird mit einer Diät versucht an den Symptomen zu arbeiten, die Gründe für das persönliche Übergewicht werden dabei nicht angeschaut. Doch genau diese Gründe, der Ursprung des Problems, machen den Erfolg einer Diät oder einer Ernährungsumstellung zunichte. Sie sind wie Blockaden im Kopf. Bleiben die Gründe unaufgelöst, bleiben die Kilos bzw. sie kommen immer wieder. 

Eingelagerte Emotionen und Verhaltensmuster blockieren das Abnehmen

Mentale und emotionale Themen, die bewusst und unterbewusst ablaufen verhindern einen langfristigen Abnehmerfolg. Um sein Wunschgewicht langfristig erreichen und halten zu können, ist es wichtig, die persönlichen Gründe des Übergewichtes anzuschauen. Jeder von uns hat seine ganz eigenen unbewussten „Sabotageprogramme“ laufen, die wir auflösen können. Jedes Symptom hat eine tiefere Ursache im Unterbewusstsein. Diese herauszufinden und für dich zu nutzen, lernst du bei Essen nach Gefühl. 

Emotionale Blockaden lösen und abnehmen

Es ist wichtig zu verstehen, warum du abnehmen möchtest und warum du es trotzdem sabotierst. Der Hauptgrund für Sabotage ist, dass wir

das, was wir uns am meisten wünschen, auch am meisten fürchten. 

Es geht also vor allem darum tiefsitzende Emotionen und Glaubensmuster aufzulösen. Dann steht deinem Wunschgewicht nichts mehr Weg. Der Schalter ist auf schlank umgelegt und es besteht keine Gefahr mehr zuzunehmen. Denn wenn die Ursache des Problems behoben ist, besteht schlichtweg kein Grund mehr für weiteres Zunehmen. Das Schöne hierbei ist, dass die Lösung für immer ist und du nie wieder eine Diät brauchen wirst. 

Die 3 häufigsten Abnehmblockaden und deren Lösung

Abnehmblockade 1: Die Angst loszulassen

Wir sind viel zu stark mit dem Thema Essen beschäftigt. Ständig kreisen die Gedanken darum, was darf ich essen und was nicht? Werde ich dick, wenn ich das jetzt esse? Was denken andere, wenn ich das esse? Wir haben uns schon so daran gewöhnt, uns ständig Gedanken ums Essen zu machen, dass es beinah unvorstellbar ist, dass es auch anders geht. Nicht mehr ans Essen zu denken, kommt einem Kontrollverlust nahe, welcher ungeheure Angst auslöst. Das Thema Essen und Gewicht loslassen, macht Angst. Veränderungen und das Überschreiten der Schwelle der Komfortzone machen Angst. Neue Wege zu gehen und dabei die alten Muster loszulassen macht Angst. 

Genau darin liegt die Lösung. Sich von dieser Angst zu befreien und schrittweise neue Wege auszuprobieren. Nicht alles auf einmal, doch Stück für Stück. Sehe es als ein Veränderungsprozess, eine Umgewöhnung für Körper und Geist. Wie Albert Einstein schön gesagt hat “Verrückt ist, immer wieder dasselbe zu machen und mit einem anderen Ergebnis zu rechnen.”

Lösung: Begegne der Veränderung positiv und voller Vorfreude. Gehe in die Vorstellung, wie es wäre, das Ziel bereits erreicht zu haben. Visualisiere, wer du in der Zukunft bist. Wie siehst du aus und wie fühlst du dich? Wie handelst du? Bringe deinem Körper bei, dass die angestrebte Veränderung nichts ist, wovor er Angst haben braucht. Sondern ein Wunschzustand, des sich gut anfühlt und du kaum erwarten kannst diesen zu erreichen.

Abnehmblockade 2: Sich klein halten 

Wir halten uns klein und leben nicht unsere Größe. Wir haben evtl. eine Person im Umfeld, vor der wir uns klein halten. Wir dürfen nicht größer, schlanker, schlauer, erfolgreicher sein als diese Person und kompensieren den Schmerz mit dem Essen. Wir halten uns klein, um von ihr oder ihm geliebt zu werden und darin liegt der Trugschluss. 

Lösung: Fange an dich selbst zu lieben und die Größe zu leben, die in dir ist. Dadurch wirst du aufhören, deine Gefühle mit dem Essen zu kompensieren. Spüre in dich hinein und schreibe nieder in welchen Situationen du dich klein machst. Was fühlst du in dem Moment? Was ist die Ursache bzw. wer ist die Person?

Abnehmblockade 3: Dem eigenen Körper nicht vertrauen 

Durch äußere Einflüsse und das Befolgen vieler Diätregeln, hast du dich von deinem Körper entfernt. Du hast das Vertrauen darauf verloren, instinktiv entscheiden zu können, welche Ernährungsform dir guttut. Dein Essverhalten ist kopfgesteuert und von äußeren Regeln bestimmt. Du traust dir selbst nicht und du traust dich nicht, deinen Körper entscheiden zu lassen, was es zu essen gibt. Wiederkehrende Heißhungerattacken und Essanfälle bestätigen dir das immer wieder. 

Die Intuition sich richtig zu ernähren ist dir angeboren. Dein Körper ist grundsätzlich für dich und dein Wohlergehen. Er sendet dir durchgehend Signale darüber, wie du richtig vorgehen kannst in Bezug auf Ernährung und Bewegung. Auch der Heißhunger ist ein Signal, das wahrgenommen werden möchte. Du hast nur verlernt die Sprache deines Körpers zu verstehen.

Lösung: Zieh deinen Körper in den Entscheidungsprozess mit ein. Bevor du etwas isst,  frage deinen Körper, was möchtest du gerade? So entdeckst du einen ganz anderen Hunger. Einen Hunger, der deinen Bedürfnissen entspricht. Lasse dir Zeit dabei, die Sprache des Körpers neu zu lernen und ihm zu vertrauen. 

Fazit 

Natürlich gibt es noch weitere Abnehmblockaden, die es aufzulösen gilt. Doch die Genannten, sind meiner Erfahrung nach die Häufigsten. Jeder Mensch ist individuell und hat seine ganz persönlichen Gründe des Übergewichts. Ebenso müssen nicht alle möglichen Abnehmblockaden gleichzeitig auftreten und deine Gewichtsreduktion verhindern. 

Das Auflösen der Abnehmblockaden hilft jedem, der aktuell mit seinem Gewicht unzufrieden ist. Dabei ist es ganz egal, ob du 2, 10 oder mehr Kilos abnehmen möchtest. 

In einem persönlichen Gespräch finden wir die Ursache für dein Übergewicht. Durch das Lösen der Ursache und der Abnehmblockade schaffst du es, dein Wunschgewicht zu erreichen und auch zu halten. Du brauchst danach keine Angst mehr zu haben, wieder zuzunehmen. Wenn du möchtest, lass uns einmal kostenfrei analysieren, ob dir das Lösen deiner Blockaden den erwünschten Erfolg bringen kann: Zur Anfrage

Hat dir der Artikel gefallen? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, ob der Artikel hilfreich für dich war und du etwas für dich mitnehmen konntest. 

Lasse dich von weiteren Beiträgen inspirieren

Kommentare

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.